DATENSCHUTZ 

 

1. ALLGEMEINES

1. 1. GELTUNGSBEREICH

Die folgende Datenschutzerklärung klärt dich unabhängig davon, ob du dich bei uns anmeldest, oder nur unsere Seite besuchst, über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung, Verwendung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Tatarin UG (Haftungsbeschränkt) nachfolgend als ATFIT.de auf.

 

2. VERANTWORTLICHE STELLE

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Deiner personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist. die Tatain UG (Haftungsbeschränkt) (nachfolgend auch „wir“ oder „ATFIT.de“). Du kannst uns wie folgt erreichen:

 

Tatarin UG (Haftungsbeschränkt) - ATFIT.de

 

Emscherstraße 177,

 

47166 Duisburg, Deutschland

 

E-Mail: info@atfit.de

 

Datenschutzbeauftragter:

Artjom Iskakow

 

artjom.iskakow@atfit.de

 

2.ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND NUTZUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

 

1. PERSONENBEZOGENE DATEN

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dies sind beispielsweise dein Name, deine E-Mailadresse oder deine postalische Adresse.

 

2. COOKIES

Unser Angebot veranlasst die Speicherung von Cookies. Cookies sind kleine verschlüsselte Dateien, die von Webseiten zum Zweck der Protokollierung und Verbesserung der Nutzbarkeit der Webseite auf Computern oder Endgeräten gespeichert werden. Cookies ermöglichen es Webseitenbetreibern, durch die Analyse der erhobenen Daten Präferenzen von Nutzern zu erkennen, technische Probleme zu diagnostizieren, Entwicklungen zu analysieren und so insgesamt die Nutzung ihrer Webseite für Anwender zu verbessern. Bei den meisten Browsern kannst du wählen, ob du die Speicherung von Cookies zulassen willst oder nicht. Wenn auf deinem Computer keine Cookies abgelegt werden sollen, stelle deine Browser-Einstellungen vor dem Besuch unserer Webseiten so ein, dass alle Cookies abgewiesen werden. Dabei solltest du beachten, dass du dann möglicherweise einige Funktionen unserer Webseiten nicht mehr nutzen kannst.

 

3. REGISTRIERUNG/KUNDENKONTO

Wenn du dich bei uns registrierst, werden dein Name, deine Adresse sowie die von dir gewählte Vertragsoption durch uns gespeichert.

Die Verarbeitung und Speicherung dieser Daten ist für den Abschluss eines Vertrags zwischen uns und dir sowie dessen Erfüllung erforderlich. Die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO legitimiert.

 

4. WEITERGABE VON DATEN

4a) Wenn du bei einem Partner eincheckst, zeigst du dem Partnerbetrieb deine MemberCard und deinen Ausweis zur Identifikationskontrolle. Des Weiteren bekommt der Partner die Informationen über die Check-in-Zeit, deine Mitgliedschaft. Partner sind Sportstättenbetreiber, Fitnessstudios, sonstige Sport Clubs oder andere Dienstleister, deren Angebot du über uns nutzen kannst. Die Verarbeitung dieser Daten ist für die Erfüllung unseres Vertrags mit dir erforderlich. Sie ist daher nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO zulässig.

4b) Zuzüglich der in 4a) genannten Punkte wird bei der Registrierung als Firmenkunde die erforderliche Zustimmung von dir eingeholt, um deiner Firma im Rahmen der Abrechnung die benötigten Informationen zukommen zu lassen. Hierbei gibt es verschiedene Vertragsarten, die dein Arbeitgeber in der Kooperation mit uns wählen kann:

 

Variante 1:

Wenn deine Mitgliedschaft keine Zuzahlung durch deinen Arbeitgeber vorsieht, sondern lediglich einen durch uns gegebenen Rabatt enthält, erhält dein Arbeitgeber keinerlei Daten von uns. Dein Kundenkonto ist direkt nach der Anmeldung aktiv.

 

Variante 2:

Im Falle der Zuzahlung deines Arbeitgebers zur Mitgliedschaft übermitteln wir deinem Arbeitgeber Vor- und Zunamen, sowie die Information, ob du im Abrechnungsmonat aktiv warst, bzw. dich eingecheckt hast. Auf Anfrage deines Arbeitgebers wird auch deine Mitgliedsnummer zur einfacheren Abrechnung mitgesendet.

 

Variante 3:

Im Falle eines Vertrags, bei dem dein Arbeitgeber für dich pro Besuch bezahlt, werden zusätzlich zu Vor- und Zunamen auch die Anzahl der Besuche im Abrechnungsmonat übermittelt – allerdings ohne Angaben der Zeit, Klassen oder Studios, die besucht wurden. Auf Anfrage deines Arbeitsgebers wird auch deine Mitgliedsnummer zur einfacheren Abrechnung mitgesendet.

Zur Verifizierung, ob es sich bei deiner Anmeldung um eine firmenzugehörige Person handelt, übermitteln wir nach der Registrierung bei Variante 2 und 3 deinen Vor- und Zunamen an deinen Arbeitgeber und bitten um Bestätigung. Erst nach erfolgter Bestätigung wirst du für unseren Service freigeschaltet und kannst deine Mitgliedschaft in vollem Umfang nutzen.

Im Zuge der Anmeldung bitten wir dich in jedem Fall um die Einverständniserklärung zu allen Varianten, um dich abzusichern, sollte dein Arbeitgeber während der Zusammenarbeit mit uns in eine andere Vertragsart wechseln.

 

Bitte informiere dich bei deinem Arbeitgeber, auf welcher Vertragsbasis die Zusammenarbeit mit uns besteht. Solltest du zu irgendeinem Zeitpunkt dein Einverständnis zur Übermittlung der Daten zurückziehen wollen, so kannst du dies jederzeit durch die Beendigung deiner Mitgliedschaft zum nächstmöglichen Termin einleiten.

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf deine Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien kreditwirtschaftliche Leistungen, IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

 

5. ZAHLUNG

Die für die Zahlungsabwicklung benötigten Daten – beispielsweise dein Name, deine Kontonummer oder ggf. deine Kreditkartennummer („Zahlungsdaten“) – werden an von uns beauftragte Zahlungsdienstleister übermittelt. Wir speichern diese Daten selbst.

 

6. BERECHTIGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG UNSERER MEMBERCARD

 

6.1 KAMERA

Bei dem Einchecken wird von dem Partner per Smartphone deine MemberCard mit dem QR-Code gescannt. Es werden in den Browser dann deine Personenbezogenen Daten eingegeben. Diese Daten sind: Dein Vor- und Nachname, deine ATFIT ID, die mit FIT….. beginnt und das Partnerstudio. Zur Identifikation, dass Du das Mitglied auf der Karte bist, wird dein Ausweis als Kontrolle mit den Daten verglichen.

Bei IOS Nutzern, muss dazu nur die Kamerafunktion aktiviert werden und das QR-Code anvisiert werden. Bei Androide Nutzern, muss eine Freie App wie QR-Scanner heruntergeladen werden um den QR-Code scannen zu können.

 

6.2 E-MAIL

Du erhältst nach der erfolgreichen Anmeldung bei ATFIT.de alle relevanten Zugangsdaten wie deine MemberCard, Partneradressen, etc. per Email. Dabei kannst du die MemberCard ausdrucken und in Printversion mit dir führen, oder das Dokument „MemberCard“ digital den Partnern vorzeigen.

 

7. KONTAKTAUFNAHME

Um Kontakt zu uns aufzunehmen, kannst du uns eine E-Mail an info@atfit.de  schicken. Wir versuchen innerhalb einer angemessenen Zeit, deine Fragen zu beantworten. Alternativ kannst du auch auf der www.atfit.de im FAQ Bereich recherchieren.

Die Angaben, die du bei der Kontaktaufnahme machst, werden nur gespeichert, um die Anfrage und gegebenenfalls folgende Korrespondenz zu bearbeiten. Die Speicherung ist damit durch deine Einwilligung gerechtfertigt und damit nach Art. 6 Abs. 1a) DSGVO zulässig.

 

8. ANMELDUNG

Zur Anmeldung bei ATFIT.de kannst du das Anmeldungsformular nutzen. Dort müssen alle relevanten Felder wahrheitsgemäß und vollständig ausgefüllt werden. Auf Basis dieser Information wird der Vertrag aufgebaut. Diese Information wird auf das E-Mailsystem von ATFIT.de versendet und dort gespeichert. Alternativ werden die Informationen in einem Controlling System gespeichert.

 

9. SONSTIGE VERARBEITUNGEN AUFGRUND EINES BERECHTIGTEN INTERESSES

Soweit erforderlich verarbeiten wir deine Daten über die eigentliche Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder eine von dir erteilte Einwilligung hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, soweit nicht eine Abwägung im Einzelfall ergibt, dass deine berechtigten Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (vgl. Art 6 Abs. 1f) DSGVO). Hierzu können gehören:

Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache

Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit du der Nutzung deiner Daten nicht widersprochen hast

Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

Gewährleistung unserer IT-Sicherheit und unseres IT-Betriebs

Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

 

10. DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir deine personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung ein Dauerschuldverhältnis ist, welches auf einen längeren Zeitraum angelegt ist.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre.

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

 

3. DER BESUCH AUF UNSEREN SEITEN

 

1. ZUGRIFFSDATEN/SERVER-LOGFILES

Dein Besuch auf unseren Seiten wird in einer Protokolldatei gespeichert (so genannte Server logfiles). Hierzu erheben wir (beziehungsweise unser Webspace Provider) die folgenden Daten über jeden Zugriff auf unser Angebot:

IP-Adresse des zugreifenden Rechnern

Name der abgerufenen Datei

Datum und Uhrzeit des Abrufs

übertragene Datenmenge

Meldung über erfolgreichen Abruf

Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem, das du nutzt

Referrer URL

anfragender Provider

Bildschirmauflösung

Die Protokolldaten werden von uns nur für statistische Auswertungen im Rahmen des Betriebs unseres Angebots verwendet. Im Falle der rechtswidrigen Nutzung unseres Angebots dienen die Protokolldaten auch dazu, in Betracht kommende Rechtsverletzungen aufzuklären.

 

2. BENUTZUNG VON TRACKING-TOOLS

Wir setzen im Zusammenhang mit unseren Webseiten Technologien ein, um Informationen zu Art und Umfang der Nutzung unserer Webseiten auswerten zu können (sog. Tracking-Tools). Zur Webanalyse verwenden wir die nachfolgend genannten Dienste. Wenn du mit der Datennutzung durch den jeweiligen Dienstleister nicht einverstanden bist, kannst du die Webanalyse deaktivieren. Wie eine solche Deaktivierung erfolgen kann, ist bei dem einzelnen Dienst beschrieben. Die meisten Analysedienste verwenden Cookies zur Erhebung nicht personenbezogener Daten.

 

2.1 GOOGLE ANALYTICS

Unsere Webseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet dabei Cookies, deren erzeugte Informationen über deine Benutzung unserer Webseiten in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Webseiten wird deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google verwendet diese Informationen, um deine Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung unserer Webseiten bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics findest du unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

 

2.2 GOOGLE TAG MANAGER

Daneben verwenden wir den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Tag Manager findest du unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

 

2.3         FACEBOOK

Auf unseren Webseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook"). Wenn du unsere Webseiten aufrufst, die mit einen solchen Plugin versehen sind, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an deinen Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Webseiten du besucht hast. Bist du dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information deinem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des „Gefällt mir"-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen deinem Facebook-Konto zugeordnet, was du nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern kannst.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über deine diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre findest du in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Facebook Pixel, Custom Audiences und Facebook Remarketing

 

1.1. Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesem Zwecken das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc,, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls du in der EU ansässig bist, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

 

1.2 Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“). Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhältst du im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

 

1.3 Du kannst der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Deiner Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Dir innerhalb von Facebook angezeigt werden, kannst du die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

 

2.4 GOOGLE MAPS

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

3. HAFTUNG FÜR LINKS

Unser Angebot enthält Links auf die Websites externer Anbieter. Die hinter den Links befindlichen Websites wurden im Zeitpunkt der Schaltung der Links überprüft. Ihre Inhalte werden nicht Gegenstand unseres Angebots. Sollten wir erkennen, dass sich hinter den Links geänderte, rechtswidrige Inhalte befinden, werden wir die Links nach Kenntnisnahme umgehend entfernen.

 

4. DEINE RECHTE

 

1. ÄNDERUNGEN, BERICHTIGUNGEN UND AKTUALISIERUNGEN, LÖSCHUNG, WIDERRUF, AUSKUNFT

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns hast du folgende Rechte:

 

A. WIDERRUF VON ERTEILTEN EINWILLIGUNGEN:

Du kannst jede uns erteilte ausdrückliche oder konkludente Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

B. AUSKUNFT:

Du kannst von uns hinsichtlich der über dich gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft verlangen. Darüber hinaus hast du hiernach Anspruch auf Auskunft über die in Art. 15 DSGVO aufgezählten Informationen.

 

C. BERICHTIGUNG UND LÖSCHUNG :

Zudem hast du das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten nach Maßgabe von Art. 16 DSGVO sowie Löschung deiner personenbezogenen Daten nach Maßgabe von Art. 17 DSGVO.

 

D. EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG:

Unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO kannst du die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einschränken.

 

E. WIDERSPRUCH:

Du hast gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, soweit diese aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt. Im Falle eines solchen Widerspruchs werden wir diese Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können nachweisen, dass zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung bestehen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

F. HERAUSGABE DER DATEN UND DATENÜBERTRAGUNG :

Darüber hinaus hast du das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Du hast zudem das Recht, soweit dies technisch machbar ist, dass wir diese Daten auf deine Anweisung hin einem anderen Verantwortlichen übermitteln. Das Recht zur Datenübertragung besteht nur für die personenbezogenen Daten, bei denen die Verarbeitung auf einer (ausdrücklichen oder konkludenten) Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht zur Datenübertragung an einen anderen Verantwortlichen ist ausgeschlossen, wenn hierdurch Rechte und Freiheiten anderer Personen (z.B. personenbezogene Daten Dritter, unsere Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse oder Urheberrechte) beeinträchtigt würden.

 

Die Geltendmachung der unter 4. genannten Rechte ist für dich grundsätzlich kostenlos.

Bei offenkundig unbegründeten oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen können wir jedoch nach Maßgabe von Art. 12 Abs. 5 DGVO entweder ein angemessenes Entgelt verlangen, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mitteilung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden, oder uns weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden.

 

2. ÄNDERUNG UNSERER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die ATFIT.de wird diese Datenschutzerklärung bei Bedarf aktualisieren und an neue Erfordernisse und Gesetze anpassen. Es wird deshalb empfohlen, dieses Dokument regelmäßig zu überprüfen, damit du über den Schutz deiner Daten informiert bist.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt um die bestimmungen der GVO aktualisiert am: 22. März 2019

Bei Fragen zum Datenschutz wende Dich bitte an info@atfit.de